Sicher und bewährt

Unser Briefabholfach hat fortlaufend nummerierte Fachbezeichnungen (graviert oder Laser-beschriftet) und einen Einputz- oder Abdeckrahmen in 25 mm Breite. Der Verschluss jedes Fachs erfolgt durch ein Doppelbartschloss (je 2 Schlüssel).

Die Standardblöcke sind mit 50, 100, 150 oder 200 Fächern erhältlich. Alle Fächer sind mit einer Einlegeschale ausgestattet.

nnBedienablauf

  1. Eines oder mehrere Fächer werden vom Bestücker am PC über das Webinterface reserviert. Dabei kann ausgewählt werden, welche Fachgröße für die jeweiligen Gegenstände benötigt wird. Bei der Bestückung erfolgt die Zuordnung des Benutzers, der zur Abholung autorisiert ist.
  2. Der Bestücker meldet sich an der Anlage an. Es werden nacheinander alle zu bestückenden Fächer geöffnet und die Namen und/oder IDs des zugeordneten Benutzers jeweils am Touchscreen der Anlage angezeigt. So wird ein schnelles Bestücken gewährleistet, das die Anlage nur kurze Zeit blockiert.
  3. Sobald das Fach bestückt ist, bekommt der Abholer automatisch eine E-Mail von der Fachanlage mit der Information über den zur Abholung bereitstehenden Inhalt zugesandt.
  4. Der Abholer identifiziert sich mit PIN-Code oder RFID-Karte an der Anlage – sein Fach wird automatisch geöffnet und er kann den Inhalt entnehmen.
Ausführungen
  • Fachgröße 35 x 140 mm (50, 100, 150 oder 200 Fächer)
  • Fachgröße 70 x 140 mm (50 oder 100 Fächer)
  • Gehäuse als Wandeinbau, Wandmontage oder freistehend
  • Ausführung als „Sparbuch-Anlage“
  • gleiche Abmessungen, aber ohne Generaltür
Ausführungen
  • vordere oder hintere Generaltür (bei vorderer Generaltür können in der ersten Reihe ein oder zwei Fächer nicht belegt werden, da dieses Fächer zum Öffnen verwendet werden)
  • Verkleidung in Edelstahl, Aluminium oder Stahl lackiert
  • Gestell aus Vierkantrohr mit Verkleidung
  • Zylinderschloss statt Doppelbartschloss