WAB informiert – alles rund um die Fahrerkarte!

Im Bereich der Logistik oder Speditionen wird oft von der Fahrerkarte gesprochen. Doch was ist das genau und welche Daten werden darauf gespeichert? Und was passiert, wenn ein Fahrer die Karte verliert? Diese und weitere Fragen werden im folgenden Artikel beantwortet. Sollten Sie weitere Informationen rund um das Thema Fahrerkarte benötigen, lesen Sie hierzu auch unsere anderen Artikel. Dort klären wir unter anderem, wie man eine Fahrerkarte beantragt

Was ist die Fahrerkarte?

Die Fahrerkarte ist eine kreditkartengroße Chipkarte, die alle persönlichen Daten des Fahrers enthält und jede Aktivität während der Arbeitszeit verzeichnet. Sie speichert unter anderem Name, Vorname und Geburtsdatum des Besitzers, das Ausstellungsdatum, die Gültigkeit und die Führerscheinnummer des Fahrers. Des Weiteren besitzt sie eine Kartennummer zur Karteninhaberkennung und ist mit Lichtbild und Unterschrift des Inhabers ausgestattet.

Es ist Pflicht, die Fahrerkarte immer mit sich zu führen. Sie muss unbeschädigt und sauber sein, um zu gewährleisten, dass sich der Fahrer jederzeit identifizieren kann. Aus diesem Grund darf sie weder unbeaufsichtigt gelassen noch einem anderen Fahrer ausgeliehen werden. Bei Verlust oder Defekt muss dies binnen 7 Tagen der zuständigen Behörde gemeldet werden. Fahr- und Lenkzeiten sind dann manuell einzutragen und müssen unter Beweis der Identität des Fahrers unterschrieben werden. Die Fahrerkarte speichert die Daten für mindestens 28 Tage. In der Praxis findet man auf der Fahrerkarte nicht selten Aktivitäten von mehreren Monaten oder sogar mehreren Jahren, wenn wenig gefahren wird. Bei Erreichen der maximalen Speicherkapazität werden die jeweils ältesten Daten überschrieben.

Unternehmer sind in der Pflicht, für das Funktionieren und die bestimmungsgemäße Verwendung der Fahrerkarten zu sorgen. Des Weiteren haben sie dank eigener Unternehmenskarten jederzeit Zugriff auf die Kontrollgeräte der Fahrer.

Doch die Fahrerkarte bietet viel mehr Möglichkeiten als nur die Aufzeichnung der Fahrtdaten!

Wir von WAB haben ein innovatives System entwickelt, das den Identifikationsaspekt der Fahrerkarte mit unserem intelligenten Übergabe-Depot verbindet: Das 24-Stunden Depot. Es ist eine hilfreiche und sichere Übergabelösung für Speditionen und andere Unternehmen.

Unsere Firma ist auf individuelle Sonderlösungen spezialisiert und stellen Übergabelösungen und Einzahlsysteme für viele verschiedene Branchen her. Kontaktieren Sie uns – wir freuen uns darauf, auch Ihr Problem lösen zu dürfen!